•  
  •  
Vereinsmeisterschaft Boccia vom 04. September 2020

„Für jede Kugel, die nach einem Durchgang näher am Pallino liegt, als die beste Kugel des Gegners, wird jeweils ein Punkt gewertet. Ein Durchgang ist vorbei, wenn beide Parteien alle Kugeln gespielt haben. Anschließend spielt man von der anderen Bahnseite. Das Spiel ist zu Ende, sobald man 4 Punkte erreicht. Jeder spielt gegen jeden“

Mit dieser Regel kämpften die 7 Apro Stiärä auch in 2020 auf höchstem Niveau. Es darf berichtet werden, dass in Vergangenheit die Boccia Kugeln noch nie so nahe an den Pallino gespielt wurden wie dieses Jahr. 

Nur wenige Zentimeter entschieden vielfach unsere Spiele an diesem Abend. Mit voller Konzentration wurde bis zur letzten Kugel sportlich und fair gespielt. Wäre nicht um 22 Uhr Lichterlöschen gewesen, würden einige Apro-Stiärä immer noch spielen.

Nach der Rangverkündigung wurden wir mit Speis und Trank durch „Mixer“ Beat und „z Beckä“ Caro im Clubhaus vom TC Dätwyler bewirtet und verwöhnt.

An dieser Stelle - Danke den beiden Wirtsmännern für den tollen Abend bis in die Morgenstunden.

Rangliste:

1.       Planzer Jost

2.       Gisler Werner

3.       Püntener Markus

4.       Baumann Peter

5.       Arnold Beat (anscheinend war ein „Favoritensterben“)

6.       Shortiss Patrik

7.       Stampfli Paulo (okay, wenn ich die zwei Letzten sehe, war es doch kein „Favoritensterben“) J

Entschuldigt: Dittli Beat